Freitag, 17. Februar 2017

[Unsere Woche ♥] #Neuzugänge #News #LeserattengetuschelW

Hallo ihr Lieben, 💕
etwas verspätet kommt nun unser Wochenrückblick und die Vorstellung unserer Neuzugänge.  Lesetechnisch  war  die Woche bei mir eher ruhig, irgendwie fehlt mir im Moment die innerliche Ruhe. Karl liest zu Zeit mehr als ich. Ich denke aber das wird sich auch wieder ändern.
Zudem ist bei uns der Frühling eingezogen. Die Wohnung und auch der Blog sind nun wieder im Frühlingsdesigne dekoriert, mir kam der Winter zum Hals raus. Wie findet ihr es ?
Es sind diese Woche wieder einige tolle Bücher, aus den unterschiedlichsten Genres eingezogen, die wir euch heute jetzt vorstellen. Ihr Lieben, habt ein schönes Wochenende und lasst es euch gut gehen.
Alle Liebe eure Leseratten.


Es ist der 4. Februar 2015. Eine Frau wird gehenkt. Zusammen mit anderen IS-Kämpfern hatte sie eine Hochzeitsgesellschaft gestürmt. Bilder von zerfetzten Menschen gingen darauf durch das arabische Fernsehen.
Warum fühlte sich diese Frau von der Terrororganisation und den Botschaften ihres Gründers Al-Zarqawi angezogen? Warum sind es so viele, die sich dem IS anschließen? Und was hat das noch mit Religion zu tun?
Diesen Fragen ist der Reporter und zweifache Pulitzer-Preisträger Joby Warrick nachgegangen, er hat Gefängnisse besucht, mit Beamten, Terroristen und Agenten gesprochen. Warrick fördert dabei Unglaubliches zu Tage: In seiner wegweisenden Reportage beschreibt er die Beteiligung der US-Regierung unter George W. Bush und Barack Obama an der blutigen Karriere Al-Zarqawis! Der Blick auf die Wurzeln des IS zeigt auch, welche neue Kraft - anstelle der Religion - den Terror heute antreibt. Ein packend geschriebener, nuancierter Bericht, der durch Gründlichkeit und Präzision besticht.

Buch Kaufen>>>

Wenn um den Glauben gekämpft wird, kann nur die Liebe gewinnen.
Paris 1572. In der blutigen Bartholomäusnacht muss der Hugenottenjunge Pierre miterleben, wie sein Zuhause ausgelöscht wird. Sein Vater flüchtet mit ihm und der kleinen Schwester Magali in die Provinz Touraine. Um in Frieden leben zu können, passen sie sich dem katholischen Dorf an. Jahre später ahnen selbst Pierre und Magali nicht, dass sie einmal Hugenotten waren. Doch eines Tages erfährt Pierre durch einen Zufall die Wahrheit und seine Erinnerung kehrt zurück – mit schrecklichen Folgen

Buch kaufen>>>

Wo ist bloß der Haken? 
Das fragt sich Familie Baumann noch, als der Möbelwagen vor ihrer jüngst zum Schnäppchenpreis erstandenen Traumvilla im rheinischen Rotthoven vorfährt. Zu Recht: Hätte sie gewusst, dass ihr fortan Gustaf, der 411 Jahre alte Schwede, Hausgeist, Trunkenbold und Schwerenöter, das Leben zur Hölle macht, hätte sie ihre großen und kleinen Krisen sicher anders zu lösen versucht. Aber wenn Gustaf nicht gewesen wäre, hätten sie vielleicht beinahe ihr Glück verpasst …

Buch kaufen>>>

Jesse Berg ist ein erfolgreicher Kinderarzt. Frisch geschieden, kümmert er sich liebevoll um seine kleine Tochter Isa. Über seine Vergangenheit spricht er nicht. Bis plötzlich seine Exfrau ermordet und seine Tochter entführt wird. Der Täter hinterlässt für Berg eine Nachricht: Sie gehört dir nicht. Du musst sie vergessen. Berg ist klar, dass er selbst das Ziel des Anschlags ist. Eine langvergessene Schuld drängt ans Licht. Um Isa zu finden, muss er das tun, was er nie wollte: zurück in seine Vergangenheit. Zurück ins Heim. Dort hat er gelernt, sich zu wehren, und dort wäre er beinahe getötet worden. Berg nimmt die Kampfansage an. Denn für Isa würde er alles tun. Auch ein zweites Mal durch die Hölle gehen. Vom Autor der Spiegel-Bestseller »Schnitt« und »Schock«.

Buch kaufen >>>

Bild und Textmaterial Quelle Amazon und Lovelybooks

©Petra Donatz Februar 2017

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    von Deana Zinßmeister habe ich schon sehr ihren Dreiteiler um das Pest gelesen.

    Pestreiter, Pestdorf, Pestzeichen.

    Guten Start ins Wochenende..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Reihe habe ich auch verschlungen. LG Petra

      Löschen
  2. Hallo ihr Lieben,
    schön, dass uns von hier aus die Sonne ins Herz scheint, wenn sie sich am Himmel schon so rar macht. Der Winter schlägt mir im Moment aufs Gemüt. Hab zur Zeit eine kleine Leseflaute. Ich glaub das lag daran, dass ich gleich zwei Bücher abgebrochen habe, das ist mir ewig nicht passiert. Im Moment versuche ich. Immer wieder du und ich. von Juliette Ashton zu lesen. Das ist garnicht schlecht, aber mir fehlt echt der Lese-Elan. Von euren Neuzugängen gefällt mir Gustaf alter Schwede sehr gut.
    Habt ein schönes Wochenende, liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, LESEFLAUTE ganz böses Ding. Ich stecke auch darinnen feste. Drück dir die Daumen das es besser wird-LG Petra

      Löschen
  3. Der alte Schwede klingt lustig ... ^^

    AntwortenLöschen